Ehekirchen

LEADER / Mitgliedsgemeinden / Ehekirchen

Willkommen in Ehekirchen

Ehekirchen

Bräugarten 1
86676 Ehekirchen

Wanderwege Ehekirchen

Bräugarten 1
86676 Ehekirchen
Das Projekt "Wanderwege Ehekirchen" ist in vier Rundwege aufgeteilt, die einzeln oder vernetzt durchwandert werden können.
Das tertiäre Hügelland im Gemeindegebiet mit Übergang in das Donaumoos stellt wunderbare Wanderwege zur Verfügung. Dies symbolisiert auch der Rathausbrunnen mit seinen zwei Granitterrassen, der Ausgangs- und Endpunkt von drei Wanderwegen ist. Nur Route Nummer 4 namens "Gumppenbergrunde" beginnt und endet am Gasthaus Daferner in Walda. Auf den ausgeählten Strecken gibt es Kapellen, Biotope, ein Schloss, einen Weiher, Marterl, verschiedene Einkehrmöglichkeiten, eine ehemalige Burg, einen Burgstall, einen Spielplatz und sogar ein Tiergehege mit exotischen Tierarten, wir zum Beispiel Nandus, zu entdecken. Jede dieser Sehenswürdigkeiten steht für eine Geschichte, die die Wanderer auf Ihrer Reise durch die Ehekirchener Landschaft entdecken können.

Dokumentations- und Begegnungszentrum eröffnet

10.09.2013 - 09:32 von Geschäftsstelle
Lang haben die fleißigen Hollenbacher darauf hingearbeitet und am Sonntag war es dann  endlich soweit: Das Gemeinschaftshaus in Hollenbach wurde eröffnet. Neben den Schützen und der Feuerwehr beheimatet dieses auch das Dokumentations- und Begegnungszentrum, das durch Leader Mittel gefördert wurde. mehr

Neue Projekte bewilligt

12.10.2012 - 11:13 von Geschäftsstelle
Gleich zwei Projekte konnten im Rahmen der Lenkungsausschusssitzung der LAG am 10.10.2012 bewilligt überreicht werden: Das Wanderzentrum Ehekirchen (ein Projekt der Gemeinde) und der Ausbau eines Ausstellungsraumes der Schreinerei Appel. Wir freuen uns über diesen Verlauf und mehr

Gentechnikfreie Gemeinden ausgezeichnet

10.06.2011 - 12:13 von Gesine Stutz
 Aus der Hand des bayerischen Umweltministers Dr. Markus Söder erhielten der 1. Bürgermeister von Ehekirchen Günther Gamisch und Harald Müller, der 2. Bürgermeister der Gemeinde Königsmoos, Urkunde und Logo für das Engagement der beiden Gemeinden als gentechnikanbaufreie Kommunen. mehr

Nachbarschaftshilfe läuft

18.03.2011 - 11:14 von Gesine Stutz
Die Nachbarschaftshilfe wurde inzwischen fast überall auf den Weg gebracht. Bis auf Karlshuld, Neuburg und Weichering, wurde die Nachbarschaftshilfe offiziell durch eine Auftaktveranstaltung gestartet mehr
Grußwort vom Landrat

Wer arbeitet, will auch leben. Und leben und leben lassen, das ist inmitten der malerischen Landschaft zwischen Donau und Paar das Motto, welches den Einwohnern leicht fällt und von Besuchern wahr genommen wird. mehr