Grußwort vom Vorsitzenden

Wer arbeitet, will auch leben. Und leben und leben lassen, das ist inmitten der malerischen Landschaft zwischen Donau und Paar das Motto, welches den Einwohnern leicht fällt und von Besuchern wahr genommen wird. mehr

Altbayerisches Donaumoos
Altbayerisches Donaumoos

Regionalmobil

Das Regionalmobil ist eine rollender Informations- und Verkaufsanhänger rund um das Thema

Vermarktung der Region und deren regionaler Produkte. Durch den großen Wirkungsbereich kann der Anhänger problemlos an viele Orte der Region und außerhalb transportiert werden und somit bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten und an den verschiedensten Orten Werbung für die Region zur Belebung des Tourismus machen und regionale Produkte aus der Region vertreiben.

Seit 1997 gibt es den Hofladen in Untermaxfeld (Ingolstädter Str 76a, 86669 Untermaxfeld) schon. Das Sortiment hat sich im Laufe der Jahre stark weiterentwickelt und vergrößert. Von einer reichhaltigen Auswahl an Fleisch- und Wurstwaren bis hin zu verschiedenen Semmel- und Brotsorten (Tochter ist gelernte Bäckerin), die im authentischen Holzofen gebacken werden, hat das Sortiment im Hofladen so einiges zu bieten. Das Konzept des Hofladens lautet „Gesunde und glückliche Tiere – gesundes und feines Fleisch“, so füttert die Familie Brüderle die Tiere nur mit hofeigenem Futter, vermarktet nur eigene Aufzucht, bezieht ihre Schweine nur von einem Erzeuger mit lückenlosem Herkunftsnachweis und beschäftigt einen Metzger am Hof, der gleichzeitig vereidigter Fleischkontrolleur ist. Das Motto „Aus der Region für die Region“ ist also hier beim Hofladen mit eigenem Schlacht- und Backhaus am Hof buchstäblich umgesetzt.

Der Hofladen ist aus dem landwirtschaftlichen Betrieb entstanden, den Frau Brüderle 2006 an ihren Sohn übergeben hat. (Mengenangaben + Kooperationsbestätigung im Anhang)

Resi Brüderle aus Untermaxfeld vertreibt nicht nur im eigenen Hofladen Produkte aus der Region, sie besucht auch Wochenmärkte im oberbayerischen Raum. Mit dem Regionalmobil möchte sie und kann sie ihren Wirkungskreis erweitern. Gleichzeitig kann sie mehr regionale Produkte aus der Region „an den Mann bringen“. Auch von anderen Direktvermarktern, wie zum Beispiel Feinkost Kramlich aus dem Donaumoos bezieht Frau Brüderle Produkte und verkauft diese.

 

Hauptpunkt des Regionalmobils ist die Kombination der Vermarktung regionaler Produkte mit der Vermarktung von touristischen Angeboten. Hierbei ist eine enge Kooperation mit der Touristinformation des Landkreises, sowie mit regionalen Gaststätten, den Gästeführern des Landkreises und Reiseveranstaltern geplant. So kann Frau Brüderle überregional Informationsmaterialien und touristische Pakete vermarkten.

Das Regionalmobil ist wichtig für die Weiterentwicklung des Hofladens aber auch für die Region, da umfangreiche Informationen, Materialien u.ä. transportiert werden können, die so überregional vermarktet werden können. Bisher nutzt Frau Brüderle einen Verkaufswagen, durch die Expansion ist der Anhänger wichtig, da dieser auch mit einem PKW betrieben werden kann. Somit hat Frau Brüderle eine zusätzliche Verkaufsmöglichkeit, die es ihr erlaubt mehrere verschiedene Märkte gleichzeitig anzufahren.

Somit entstehen Synergieeffekte für die touristische Infrastruktur im altbayerischen Donaumoos. Sowohl die Leader-Projekte der Region (Wanderwege, Wurfscheibenarena, Pflanzenlabyrinth oder das Latour Denkmal, etc.) können vermarktet werden, als auch weitere touristische Attraktionen der Region, was einen positiven Einfluss auf den überregionalen Bekanntheitsgrad und im Folgenden auch auf die Besucherzahlen hat. (Siehe Absichtserklärungen im Anhang).

 

Auch die ldw. Produzenten von Fleisch (Schwein, Rind und Lamm) aus der Region werden durch den erweiterten Aktionsradius und dem damit verbundenen Mehr an Kunden & Absatz profitieren können.

Märkte die bisher angefahren werden sind: Ingolstadt, München-Grünwald, Schrobenhausen, Kösching, Heinrichsheim.

Märkte, die in Zukunft mit dem Regionalmobil angefahren werden: Lichtenau, Vohburg, Brunnen und Wellheim. Ebenso ist mit dem Leader-Projekt Donaumoos-Catering eine Kooperation angedacht.

hofladen
Regionalmobil
Ingolstädter Str 76a
86669 Königsmoos