Grußwort vom Vorsitzenden

Wer arbeitet, will auch leben. Und leben und leben lassen, das ist inmitten der malerischen Landschaft zwischen Donau und Paar das Motto, welches den Einwohnern leicht fällt und von Besuchern wahr genommen wird. mehr

Altbayerisches Donaumoos
Altbayerisches Donaumoos

Vernetzte Erlebnisplätze - Wasserspielplatz Weichering

Dieses Projekt ist als vernetztes Projekt diverser Gemeinden geplant, um das Freizeitangebot in der Region für alle demografischen Schichten zu optimieren. In der ganzen Region sollen Erlebnisplätze für Jung und Alt entstehen, die als zentrale Treffpunkte in den Orten genutzt werden sollen.

Gefördert werden sollen die jeweiligen Einzelmaßnahmen pro Kommune, die in Arbeitsgruppen und Workshops in den jeweiligen Kommunen erarbeitet und gemeinsam umgesetzt werden sollen. Nicht nur die Umsetzung der Erlebnisplätze soll gefördert werden, sondern in einem LAG-Projektantrag auch eine einheitliche Öffentlichkeitsarbeit, die den Sinn und das Ziel des Projektes sowie die Vernetzung darstellt.

Jede beteiligte Kommune wird für die Umsetzung einen eigenen Projektantrag für den jeweiligen Erlebnisplatz stellen, da sich diese voneinander unterscheiden sollen.

Die Thematik Demografie hat sich sowohl in den Arbeitskreisen als auch in der Ideenwerkstatt, die zur Vorbereitung auf die Lokale Entwicklungsstrategie abgehalten wurde, als zentrales Thema für die Region herauskristallisiert.

Auch im vorangegangenen Jugendprojekt hat sich ergeben, dass Jugendliche sich mehr öffentliche Plätze und mehr Angebote in der Region wünschen. Jedoch sollen auch Plätze für Senioren und andere demografische Gruppen gestaltet werden, sozusagen ein vernetztes Konzept für alle Altersklassen, bei dem die Plätze auch als Treffpunkt für Jung und Alt fungieren können.

Wichtig sind bei der Erarbeitung der Einzelmaßnahmen eine weitreichende Bürgerbeteiligung und Transparenz.

 

Ausgangslage:

Lage des Ortes an Fernradwanderweg zwischen Atlantik und Schwarzem Meer (EuroVelo Route 6, Amper-Altmühl-Radweg, Donau-Radweg, Via Raetica, Ostbayerischem Jakobsweg) sowie Wanderwegen Lage des Ortes an der Donaumoos-Ach, die aufgrund ihrer Bedeutung für den Artenschutz als FFH-Gebiet zum europaweiten Schutzgebietsnetz Natura2000 gehört.

Im Ort fehlen öffentlich nutzbare Freiflächen, die zum Verweilen und zum Aufenthalt im Freien einladen. Dies trifft nicht nur die Gäste des Ortes, namentlich die Wanderer und Radwanderer, die sich über Rast- und Verweilmöglichkeiten freuen würden, sondern auch die Bürger von Weichering.

Die Ach ist als Gewässer in Weichering kaum erlebbar, über weite Strecken - insbesondere am nördlichen Ortsrand - tritt das Gewässer hinter seinem dichten Saum an Ufergehölzen kaum in Erscheinung. Die Bedeutung als wichtiger Lebensraum für die heimische Tierwelt, für die Entwässerung des Donaumooses und als Baustein des europaweiten Schutzgebietsnetzes ist daher nicht erkennbar. Ein zeitgemäßes Informationsangebot hierzu fehlt.

Projektstandorte:

Die 4 Projektstandorte befinden sich im Hauptort Weichering, das Donaumoos-Ach bildet die Perlschnur, an der die Projektflächen aufgereiht sind. Die betroffenen Flurstücke sind im Eigentum der Gemeinde Weichering.

 

Maßnahmen:

®   Beseitigung des standortfremden und störenden Uferbewuchses Umgestaltung des Ufers zugunsten Erlebbarkeit des Gewässers Infotafeln zu folgenden Themen:

  • Bedeutung der Ach für das Donaumoos.
  • Lage Weichering zwischen Donaumoos und Donau Aue

®   Verbesserung der Aufenthaltsqualität durch Optimierung von Sitzgelegenheiten (Rastplatz) und Bepflanzung

®   Herstellen von Bezug zur nah gelegenen Ach

®   Vermittlung von Informationen zum Verlauf der Ach in der Ortschaft Weichering

®   Infotafel zum Thema:

  • Gewässer in der Ortschaft im Vergleich zum Gewässer in der freien Landschaft des Donaumooses

®   Infotafel zu folgendem Thema:

  • Ach – ein wertvoller Lebensraum für besonders geschützte Arten sowie als Achse im Biotopverbund

 

Zielsetzung:

Weichering kann den landschaftsbezogenen Touristen (Radfahrern und Wanderern) in Zukunft nicht nur einen Ausgangspunkt (Bahnhof) sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten bieten, sondern auch eine Kette von mehreren schön gestalteten und gut nutzbaren Grünflächen, bei denen die Donaumoos-Ach in ihrer vielfältigen Bedeutung erlebbar wird.

Die neu gestalteten Freiflächen bieten auch den Weicheringer Bürgern Gelegenheit zur Begegnung. Neue soziale Kontakte können geknüpft werden, nebenbei gibt es Interessantes über die Heimat, aufgehängt am Beispiel der Donaumoos-Ach, zu erfahren. Das Miteinander von Jung und Alt, Alteingesessenen und Neubürgern wird nachhaltig gefördert.

Vernetzte Erlebnisplätze - Wasserspielplatz Weichering
Kapellenplatz 3
86706 Weichering