Projekte / Laufend

Grußwort vom Vorsitzenden

Wer arbeitet, will auch leben. Und leben und leben lassen, das ist inmitten der malerischen Landschaft zwischen Donau und Paar das Motto, welches den Einwohnern leicht fällt und von Besuchern wahr genommen wird. mehr

Altbayerisches Donaumoos
Altbayerisches Donaumoos

Schatzkammer - Hofkirche Neuburg

Die Neuburger Hofkirche „Zu Unseren Lieben Frau“ gehört sowohl kulturhistorisch als auch aufgrund ihrer qualitätvollen Ausstattung zu den bedeutendsten und sehenswertesten Kirchengebäuden in Bayern. In einem ihrer bisher nicht genutzten Nebenräume, dem sog. „Palmus“ am südlichen Chorumgang, soll eine Schatzkammer für diejenigen liturgischen Gegenstände (Monstranzen, Kelche, Messgewänder) aus dem Besitz der Hofkirche eingerichtet werden, die bisher nicht öffentlich sichtbar im Tresor verwahrt werden. Es handelt sich v. a. um wertvolle Gold- und Silberschmiedearbeiten bzw. Textilien aus dem späten 17. und frühen 18. Jahrhundert, die zudem geschichtlich für Neuburg von großem Interesse sind. Sie sollen in Vitrinen künftig ständig innerhalb des Raumes präsentiert werden, der im Rahmen von angemeldeten Führungen über die Neuburger Gästeführer öffentlich zugänglich wäre. Auch der Raum selbst besitzt eine qualitätsvolle Ausstattung. Das weitgehend originale und gut erhaltene Schrankwerk aus der frühen Barockzeit soll gereinigt und konserviert bzw. wo nötig rekonstruiert werden. Diese Maßnahme soll in der 2. Jahreshälfte 2015 stattfinden; ihre Finanzierung ist gesichert, v. a. durch Mittel aus der „Bauer‘schen Barockstiftung“. Beteiligte sind außer dem Hofkirchenfonds das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege, der Diözesankonservator des Bistums Augsburg sowie die Stadt Neuburg. Die Einrichtung der Schatzkammer selbst könnte dann 2016 (im Zusammenarbeit mit dem Neuburger Kunsthistoriker und Stadtmuseums-Leiter Dr. Michael Teichmann) durch den Münchner Ausstellungsgestalter Florian Raff stattfinden, von dem entsprechende Planungen und Kostenschätzungen bereits vorliegen.

Die Schatzkammer der Hofkirche Neuburg soll dann integraler Bestandteil einer großen Sonderausstellung 2017 sein, welche die Stadt Neuburg zusammen mit dem Historischen Verein und der Bayerischen Schlösserverwaltung zum Thema „Reformation und Gegenreformation im Fürstentum Pfalz-Neuburg“ plant. Sie bleibt jedoch über das Ende dieser Ausstellung (Nov. 2017) hinaus als neues kulturelles und touristisches Highlight in Neuburg bestehen.

Nach 2017 Bewerbung als eine weitere Sehenswürdigkeit von Neuburg innerhalb der entsprechenden Werbematerialien (Broschüren, Flyer, Internet-Auftritt) des städtischen Kulturamts sowie des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen.

Konkrete Maßnahmen, die mit Leader gefördert werden sollen:

-       Aufwertung der vorhandenen Holzschränke und deren Schlösser

-       Umbau des bestehenden Raumes, sodass dieser als Museum/Präsentationsraum genutzt werden kann

-       Informationstafeln - Ausstellung (und Flyer/Heft??)

-       Öffentlichkeitsarbeit

NDHK[3]
Schatzkammer - Hofkirche Neuburg
Landschaftsstr. A 115
86633 Neuburg