Tourismus / Sehenswürdigkeiten

Grußwort vom Vorsitzenden

Wer arbeitet, will auch leben. Und leben und leben lassen, das ist inmitten der malerischen Landschaft zwischen Donau und Paar das Motto, welches den Einwohnern leicht fällt und von Besuchern wahr genommen wird. mehr

Altbayerisches Donaumoos
Altbayerisches Donaumoos

11. Stepperg

Der Antoniberg in Stepperg eröffnet eine herrliche Aussicht auf die Donau und die umliegenden Donauauen. Beim Antoniberg schuf sich die Donau vor Millionen von Jahren ein neues Flussbett. Der ursprüngliche Lauf der Donau wurde zum heutigen Wellheimer Trockental (Urdonautal) und die Donau nahm ihren neuen Weg über Neuburg/Ingolstadt. Am Fuße des Antoniberges sind im Flussbett Reste einer großen durch die Römer ca. 150 n. Chr. errichteten Holzbrücke über die Donau nachgewiesen.

Antoniuskapelle:
Auf dem malerisch hoch über der Donau liegenden Antoniberg steht die Antoniuskapelle, welche 1676 vom Bauherr Freiherr Dominikus v. Servi erbaut wurde. Freiherr Jos. Seb. v. Staader baute 1790/92 die Annakapelle im rechten Winkel an den Chor an.

Gruftkapelle der Grafen von Moy:
Die Gruftkapelle wurde 1852 als Ruhestätte der gräflichen Familie von Moy erbaut. Hier ist die im Jahre 1848 verstorbene bayerische Kurfürstin Marie Leopoldine beerdigt.

Pfarrkirche St. Michael
Erbaut 1907 von Gabriel von Seidl. Turm von 1731.

Schloss der Grafen von Moy
Dreiflügeliges Schloss, Hauptbau erbaut von den Welsern im 16. Jahrhundert. Um 1850 Anbau beider Flügel.
Einen Abstecher wert ist auch der idyllische Bereich des "Strudelloches", in der Nähe der Mündung der Ussel in die Donau.

11. Stepperg
Markt Rennertshofen
Marktstr. 18
86643 Rennertshofen
Telefon: (0 84 34) 94 07-0
Fax: (0 84 34) 61 3