Karte / Schloss Grünau

Schloss Grünau

Das Jagdschoss Grünau liegt etwa 7 km östlich von Neuburg an der Donau im größten zusammenhängenden Auwaldgebiet Mitteleuropas. Der Wittelsbacher Pfalzgraf Ottheinrich ließ das Jagdschloss für seine Gemahlin Susanna von Bayern errichten. Der Baubeginn des im Renaissance-Stil errichteten Jagdschlosses erfolgte ca. 1530, die Fertigstellung 1555. Die Fresken in den oberen Stockwerken wurden meist von Jörg Breu dem Jüngeren geschaffen.

Ursprünglich wurde Grünau als Wasserschloss erbaut, allerdings sind die Gräben inzwischen verlandet. Heute befindet sich das Jagdschloss im Besitz des Wittelsbacher Ausgleichsfonds und beherbergt das Aueninstitut Neuburg an der Donau.

Schloss Grünau
Wittelsbacher Ausgleichsfonds
Östliche Ringstraße 17
86633 Neuburg an der Donau
Telefon: (0 84 1) 93 58 60
Fax: (0 84 1) 93 58 62-5